Veranstaltungen

Die Stiftung Bündnis Mensch & Tier unterstützt Veranstaltungen, die der Förderung der Mensch-Tier-Beziehung in unserer Gesellschaft dienen. Die Stiftung kooperiert mit externen Veranstaltern und vermittelt erfahrene Referenten.

Veranstaltungen 2016:

2016 Januar 2016 Februar 2016 März 2016 April
2016 Mai 2016 Juni 2016 Juli 2016 August
2016 September 2016 Oktober 2016 November 2016 Dezember

 

Veranstaltungen 2017:

2017 Januar 2017 Februar 2017 März 2017 April
2017 Mai 2017 Juni 2017 Juli 2017 August
2017 September 2017 Oktober 2017 November 2017 Dezember

 

Hier finden Sie unser Veranstaltungsarchiv

2017 Januar

Datum 26.1.2017
Beginn/Ende 10 Uhr
Titel Mein Freund Charlie- ein tierisches Kindertheater zum Mitmachen
Ort Reutlingen, Kulturzentrum franz.K
Zielgruppe Für Kinder zwischen 4-11
Programm Die kleine Kim ist eine Träumerin. Doch in der neuen Stadt ist alles schwierig. Da erfindet sie sich einen unsichtbaren Freund, den Hund Charlie. Nur Kim kann ihn sehen, er tröstet sie und macht ihr Mut. Gemeinsam mit den Kindern  stürzen sie sich ins Abenteuer- Und als dann der unsichtbare Hund auch noch lebendig wird...
Leitung Theater Sturmvogel
Anmeldung Anmeldungen unter Theater Sturmvogel 07071-146 12 82, info(at)theatersturmvogel.de
Teilnehmerkosten Kinder 6,-, Erw. 7,-, Gruppenermäßigung ab 10 Pers. 5,-
Veranstalter/
Kontakt

Kulturzentrum franz.K, Reutlingen, www.franzk.net

2017 Februar

Datum 21.2.2017
Beginn/Ende 14:30 Uhr
Titel Mein Freund Charlie- ein tierisches Kindertheater zum Mitmachen
Ort Remchingen, Kulturhalle
Zielgruppe Für Kinder zwischen 4-11
Programm Die kleine Kim ist eine Träumerin. Doch in der neuen Stadt ist alles schwierig. Da erfindet sie sich einen unsichtbaren Freund, den Hund Charlie. Nur Kim kann ihn sehen, er tröstet sie und macht ihr Mut. Gemeinsam mit den Kindern  stürzen sie sich ins Abenteuer- Und als dann der unsichtbare Hund auch noch lebendig wird...
Leitung Theater Sturmvogel & Kulturhalle Remchingen
Anmeldung  07232-369620, info(at)kulturhalle-remchingen.de
Veranstalter/
Kontakt

Kulturhalle Remchingen, www.kulturhalle-remchingen.de

2017 März

Datum 4. und 5.3.2017
Beginn/Ende Samstag, 9.00 Uhr - 17.30 Uhr; Sonntag, 9.30 - 13.30 Uhr
Titel Der Einsatz von TGI-Tieren unter Berücksichtigung der Tierethik und des Tierschutzes - Geht der TGI-Einsatz zu Lasten der Tiere?
Ort Seminarzentrum am Spiegeln, 1230 Wien, Johann-Hörberiger-Gasse 30
Zielgruppe TGI-Fachkräfte, Betreiber von TGI-Einrichtungen, offizielle Stellen wie Sozialträger, Wissenschaftler, interessierte Menschen
Programm
siehe unter: www.oeakti.at; Referenten u.a. Prof.in Dr.in Kerstin Uvnäs-Moberg, Univ.Prof. Dr. Petzold, Daan Vermeulen, Dr.in Ann-Kristin Hoersting
Kosten siehe www.oeakti.at
Veranstalter/
Kontakt

Verein ÖAKTI (Österreichisches Ausbildungs- und Kompetenzzentrum für Tiergestützte Interventionen, info.oeakti@gmx.at oder ringer.oeakti@gmail.com

Datum 18.03.17 
Beginn/Ende 14.00 - 17.00 Uhr
Titel Hunde erleben - Kinderkurs (5 - 10 Jahre)
Ort Begegnungshof „In der Espe“, Haltungen
Zielgruppe Kinder
Programm
Wie verhalte ich mich in Anwesenheit eines bellenden oder knurrenden Hundes? Woran erkenne ich, ob ein Hund gestreichelt werden möchte, und wie nehme ich am besten Kontakt auf? Was kann ich gemeinsam mit einem Hund unternehmen? Wie zeige ich einem Hund, dass ich ihn mag? Drei verschiedene Hundepersönlichkeiten helfen dabei, dies und mehr heraus zu finden. Im Kurs lernen die Kinder, die Sprache der Hunde besser zu verstehen und dadurch im Umgang mit ihnen sicherer zu werden.
Kursleitung Lexa Voss, Begegnungshof „In der Espe“
Kosten 49,00 € (incl. 19% MWSt, Getränke)
Veranstalter/
Kontakt

Begegnungshof „In der Espe“, In der Espe 21, 45529 Hattingen kontakt(at)lexavoss.de oder (0202) 70 54 974, www.lexavoss.de

2017 April

Datum 07.04.17
Beginn/Ende 15.00 - 18.00 Uhr
Titel Hundebegegnungen - ein Workshop für hundeunsichere Menschen
Ort Begegnungshof „In der Espe“, Haltungen
Zielgruppe hundeunsichere Menschen
Programm
Hunde sind großartig! Manchmal fehlt einem nur der entspannte Zugang und ein wenig Unterstützung, um dies zu erleben.. Drei verschiedene Hundepersönlichkeiten helfen dabei, die Hundesprache besser zu verstehen und mehr Sicherheit beim Zusammentreffen und in der Interaktion mit Hunden zu erlangen. An diesem Tag gibt es Möglichkeiten zur Annäherung, Kontaktaufnahme, Mensch-/Hund Kommunikation und einem kleinen Spaziergang.
Leitung Lexa Voss, Begegnungshof „In der Espe“
Kosten 55,00 € (incl. 19% MWSt, Getränke)
Veranstalter/
Kontakt

Begegnungshof „In der Espe“, In der Espe 21, 45529 Hattingen; kontakt(at)lexavoss.de oder (0202) 70 54 974, www.lexavoss.de

Datum Teil 1: Montag – Freitag, 24.04. - 28.04.2017
Teil 2: Montag – Freitag, 25.09. - 29.09.2017
Beginn/Ende jeweils 09.00 bis ca. 17.00 Uhr
Montag ab 14 Uhr, Freitag bis 13 Uhr (40 UStd.)
Titel

Artgemäße Nutztierhaltung in der Tiergestützten Intervention (TGI)
TGI-Begleittiere fachgerecht halten und ausbilden
- Fach- und Praxisfortbildung mit Zertifikat -

Ort Tomtes Hof , Norden, Ostfriesland
Zielgruppe TGI Fachkräfte
Programm In der Tiergestützten Intervention stellen sich besondere Ansprüche an eine artgemäße Haltung und eine fachgerechte Vorbereitung von Nutztieren für deren Einsatz. Zu diesem Thema bieten wir eine kompakte Qualifizierung (2 x 5 Tage) an, die die Grundtechniken einer artgemäßen und achtsamen Haltung und Ausbildung von TGI-Begleittieren vermittelt.
Programm als pdf
Leitung Dr. Juliane Marliani, Sina Rogall, Tomtes Hof e.V., www.tomtes-hof.de
Anmeldung LEB Niedersachsen Bahnhofstr. 18, 26160 Bad Zwischenahn, Tel. 04403/9847820, weser-ems@leb.de, www.leb-niedersachsen.de
Teilnehmerkosten 532,00 € für beide Qualifizierungsblöcke  exkl. Unterkunft; Für diese Bildungsmaßnahme ist eine Freistellung nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz möglich
Veranstalter/
Kontakt

Tomtes Hof e.V, Rysydker Weg 1, 26506 Norden
Tel.: 04931/9301634 info@tomtes-hof.de
und LEB Niedersachen Bahnhofstr. 18, 26160 Bad Zwischenahn Tel. 04403/9847820, weser-ems@leb.de

2017 Juli

Datum 02.07.2017
Beginn/Ende 10:30 Uhr (s.a. auch aktueller Hinweis auf der Gemeindehomepage)
Titel

Viecherlmesse

Ort St. Maximilian, Deutingerstraße 4, 80469 München
Zielgruppe Tierhalter und Nicht-Tierhalter
Programm Katholische Messe mit Fürbitten und Tiersegnung sowie einer kurzen Präsentation der Arbeit der Stiftung Bündnis Mensch & Tier durch Dr. Carola Otterstedt und Dr. Claudia Laurien-Kehnen.
Leitung Stadtpfarrer Rainer Schießler
Veranstalter/
Kontakt

www.st-maximilian.de

2017 September

Datum Teil 1: Montag – Freitag, 24.04. - 28.04.2017
Teil 2: Montag – Freitag, 25.09. - 29.09.2017
Beginn/Ende jeweils 09.00 bis ca. 17.00 Uhr
Montag ab 14 Uhr, Freitag bis 13 Uhr (40 UStd.)
Titel

Artgemäße Nutztierhaltung in der Tiergestützten Intervention (TGI)
TGI-Begleittiere fachgerecht halten und ausbilden
- Fach- und Praxisfortbildung mit Zertifikat -

Ort Tomtes Hof , Norden, Ostfriesland
Zielgruppe TGI Fachkräfte
Programm In der Tiergestützten Intervention stellen sich besondere Ansprüche an eine artgemäße Haltung und eine fachgerechte Vorbereitung von Nutztieren für deren Einsatz. Zu diesem Thema bieten wir eine kompakte Qualifizierung (2 x 5 Tage) an, die die Grundtechniken einer artgemäßen und achtsamen Haltung und Ausbildung von TGI-Begleittieren vermittelt.
Programm als pdf
Leitung Dr. Juliane Marliani, Sina Rogall, Tomtes Hof e.V., www.tomtes-hof.de
Anmeldung LEB Niedersachsen Bahnhofstr. 18, 26160 Bad Zwischenahn, Tel. 04403/9847820, weser-ems@leb.de, www.leb-niedersachsen.de
Teilnehmerkosten 532,00 € für beide Qualifizierungsblöcke  exkl. Unterkunft; Für diese Bildungsmaßnahme ist eine Freistellung nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz möglich
Veranstalter/
Kontakt

Tomtes Hof e.V, Rysydker Weg 1, 26506 Norden
Tel.: 04931/9301634 info@tomtes-hof.de
und LEB Niedersachen Bahnhofstr. 18, 26160 Bad Zwischenahn Tel. 04403/9847820, weser-ems@leb.de

Termine 2016

Datum Termine 2016 bitte beim Veranstalter nachfragen
Beginn/Ende 14 -18 Uhr
Titel Applaus für Hühner (Workshop)
Ort Knittelfeld/ Steiermark/ Österreich
Zielgruppe PädagogInnen der Volksschule
Programm Die Merkmale einer tiergerechten Hühnerhaltung kennenlernen, Spiele und Unterrichtsideen rund um Hühner, Eier und Konsum ausprobieren, Tierschutz im Unterricht und Tierschutz im Alltag umsetzen.
Leitung Dipl. Päd. Ingrid Faissner, Tierschutzreferentin vom Verein "Tierschutz macht Schule
Anmeldung Pädagogische Hochschule Steiermark
Teilnehmerkosten Bitte beim Veranstalter nachfragen
Veranstalter/
Kontakt

www.tierschutzmachtschule.at

2016 Januar

Datum 16.01.2016
Thema „Tiergestützte Intervention: Aspekte der Erlaubniserteilung nach § 11 Tierschutzgesetz unter besonderer Berücksichtigung der Sachkundebeurteilung“ i. Rahmen des 8. Leipziger Tierärztekongress 2016, Themenkreis Tierschutz (Veterinary Public Health)
Veranstalter  Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig, Tierärztekammern
Programm u.a.
15.15 – 15.35 Uhr Tiergestützte Intervention: Amtliche und praktizierende Tierärzte als Arbeitsmediziner für Vierbeiner, Dr. M. Drees (Leiter TVT AK 10),
15.45 – 16.05 Uhr Tiergestützte Intervention: Aspekte der Erlaubniserteilung nach § 11 Tierschutzgesetz unter besonderer Berücksichtigung der Sachkundebeurteilung, Dr. L. Lange
Ort Leipzig
Infos www.tieraerztekongress.de

2016 Februar

Termine6.-7.2.2016
ThemaJahrestagung Netzwerk Begegnungshöfe
VeranstalterStiftung Bündnis Mensch & Tier
Ort Loheland b. Fulda
AnmeldungTeilnahme möglich für Mitglieder des Netzwerks Begegnungshöfe und Bewerber, Anmeldung erbeten über  clk[@]buendnis-mensch-und-tier.de

2016 März

Datum ab März/ Ostern 2016 - verschiedene Termine
Beginn/Ende 50 min/ verschiedene Zeiten
Titel Has‘ und Huhn
Ort München, SchauBurg - Theater der Jugend am Elisabethplatz
Zielgruppe Kinder ab 5 Jahre
Programm Das Theaterstück Has’ und Huhn ist die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft. Zwei, die unterschiedlicher nicht sein könnten - ein Hase und ein Huhn - sind immer schon zusammen; sie werden auch immer zusammen sein, weil sie zusammen gehören. Zwei, die zusammen gehören, sind etwas ganz Besonderes, zusammen. Nach dem Kinderbuch von Sofie Mileau und The Tjong Khing. Mehr
Anmeldung www.schauburg.net/php/kontakt.php
Teilnehmerkosten ab 5 €
Veranstalter/
Kontakt

www.schauburg.net/php/spielplan.php

Datum 2016 - verschiedene Termine www.schauburg.net/php/spielplan.php?mp=2
Beginn/Ende 40 min/ verschiedene Zeiten
Titel Hühnerglück – Zwei Hühner entdecken die Welt
Ort München, SchauBurg - Theater der Jugend am Elisabethplatz
Zielgruppe Kinder ab 5 Jahre
Programm Im Theaterstück Hühnerglück nach dem Buch von John Yeoman lernen wir die Hühnerdamen, Agathe und Margarethe kennen. Seit ihrer Geburt leben sie glücklich zusammen mit ungefähr zweitausend anderen Hühnern in einem engen Käfig und verspüren keinerlei Unzufriedenheit…. Doch als eines Tages sie durch einen neugierigen Raben aus dem Käfig frei heraustreten können, verändert sich ihre Welt. Mehr
Anmeldung www.schauburg.net/php/kontakt.php
Teilnehmerkosten ab 5 €
Veranstalter/
Kontakt

www.schauburg.net/php/spielplan.php

Datum 4.3.2016
Beginn/Ende 14-17 Uhr
Titel Hühnerbedürfnisse und Hühnerhaltung konkret
Ort Begegnungshof Stadtteilfarm Huchting, Bremen
Zielgruppe Hühnerhalter
Programm Welche Bedürfnisse haben Hühner? Woran erkennt man, welche Farbe die Eier eines Huhnes haben werden? Braucht es einen Hahn zu einer Hühnerschar? Wie nehme ich ein Huhn hoch? Wie kann man Beziehung zu Hühnern aufbauen? Einige der vielen Fragen, die die Biologin und TGI-Fachkraft Cornelia Drees in dieser Veranstaltung beantworten wird. Die Teilnehmer werden mit Hühnern gemeinsam erleben, was Hühner wirklich wollen du wie wir Menschen sie dabei unterstützen können. Die Inhalte orientieren sich an dem TVT-Merkblatt 131. Gemeinsamer Rundgang auf dem Begegnungshof und im Hühnerstall. Zusätzlich besteht die Möglichkeit Fragen zum Einsatz von Hühnern im Bereich der TGI im Gesprächskreis mit Cornelia Drees und Dr. Carola Otterstedt zu erläutern.
Leitung Cornelia Drees, Dr. Carola Otterstedt
Anmeldung info[@]buendnis-mensch-und-tier.de
Teilnehmerkosten 60 €
Veranstalter/
Kontakt

www.buendnis-mensch-und-tier.de

Datum 12.3.2016
Beginn/Ende 13-17 Uhr
Titel Teens & Hühner
Ort 27305 Ochtmannien bei Syke
Zielgruppe Jugendliche von 10 bis 18 Jahre
Programm In dem Workshop bekommt ihr einen ersten Einblick, wie wir mit Hühnern mit Lauten, Farben und Formen kommunizieren können. Unsere Hühner zeigen euch, wie ihr mit ihnen kommunizieren könnt, Hindernisse nehmen und Musik machen könnt. Das geht nicht? Tja, wer es genauer wissen will, kommt in den Workshop.
Leitung Nina Steigerwald
Anmeldung Tel. 04247-9703993, info@nina-steigerwald.de
Teilnehmerkosten 50 €
Veranstalter/
Kontakt

www.pferde-clickertraining.de/pages/ueber-mich.php

Datum 13.3.2016
Beginn/Ende 11-15 Uhr
Titel Feierabend mit Hühnern
Ort 27305 Ochtmannien bei Syke
Zielgruppe Private Hühnerhalter (ab 18 Jahre)
Programm Der Workshop bietet einen ersten Einblick in die Möglichkeiten mit Hühnern zu kommunizieren und gemeinsam mit ihnen Spiele und Sport zu machen. Neben den alltäglichen Begegnungen mit den privaten Hühnern hinterm Haus, kann so die Beziehung zwischen Mensch und Huhn auf lustige und bewegte Weise gestärkt werden. Durch eine gute Kommunikation kann so der Alltag der Hühnerhaltung erleichtert werden. Wir wollen gemeinsam zu Mittag essen und freuen uns, wenn jeder für das Buffet eine Kleinigkeit mitbringt.
Leitung Nina Steigerwald
Anmeldung Tel. 04247-9703993, info@nina-steigerwald.de
Teilnehmerkosten 80 €
Veranstalter/
Kontakt

www.pferde-clickertraining.de/pages/ueber-mich.php

Datum 15.-18.3.2016
Beginn/Ende jeweils 15:30-17:00 Uhr
Titel Woche des Huhns
Ort Begegnungshof Stadtteilfarm Huchting, 28259 Bremen
Zielgruppe Kinder zwischen 8 und 13 Jahren
Programm Im offenen Nachmittagsangebot der Stadtteilfarm werden wir uns in dieser Woche besonders mit den Farmhühnern beschäftigen, ihr Verhalten beobachten, ihnen kleine Tricks mit Hilfe eines Agility-Parcours beibringen, in Büchern forschen, Kreatives aus Federn und Eiern gestalten, am offenen Feuer gesunde Eier kochen und braten.
Leitung Inga Christiansen, Julia Fischer
Anmeldung Begegnungshof Stadtteilfarm Huchting, Tel. 0421 - 58 84 21
Teilnehmerkosten Das Angebot ist kostenlos. Spenden sind willkommen.
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/bremen/stadtteilfarm-huchting/unser-hof/

Datum 24.3.2016
Beginn/Ende 10–13 Uhr
Titel Ich wollt ich wär ein Huhn
Ort 26506 Norden
Zielgruppe Kinder ab 4 Jahren und Familien
Programm Wir laden ein zur Stunde des glücklichen Huhns auf TOMTES HOF: Schaut zu und erlebt mit wie spannend das Leben von glückliche Hühner ist: Eine Hühner-Rallye: „Ein Tag im Leben eines glücklichen Huhns“ Eine Mitmach-Collage: „Was braucht ein Huhn zum glücklich sein“
Leitung Dr. Juliane Marliani
Anmeldung Begegnungshof Tomtes Hof, Tel. 04931 – 930 1634
Teilnehmerkosten 5,50 €
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/niedersachsen/tomtes-hof/unser-hof/

2016 April

Datum 6.4.2016
Beginn/Ende 15–17 Uhr
Titel Galina oder das Wohl der Hühner
Ort 79256 Buchenbach bei Freiburg
Zielgruppe Kinder ab 6 Jahren
Programm Die Kinder erleben die Geschichte von dem Huhn Galina. Was braucht ein Huhn, um sich richtig wohl zu fühlen? Wie leben die Hühner auf dem Häuslemaierhof? Leben sie genauso wie das im Buch beschriebene Huhn Galina? Ein kindgerechter Nachmittag für Kinder rund um das Thema Hühner.
Leitung Emily Ganz
Anmeldung Begegnungshof Häuslemaierhof, Tel.: 07661 - 2249
Teilnehmerkosten 10,00 € pro Kind
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/baden-wuerttemberg/haeuslemaierhof/unser-hof/

Datum 9.4.2016
Beginn/Ende 17-20 Uhr
Titel Das Huhn, das Ei - oder wie man Brücken schlägt in der Begleitung von Demenz-Betroffenen (Reihe: Bremer Dialog)
Ort Begegnungshof „Stadtteilfarm Huchting“ 
Zielgruppe u.a. Mitarbeiter von Einrichtungen für Demenz-Betroffene, Angehörige von Demenz-Betroffene, TGI-Anbieter
Programm Immer mehr werden Hühner und andere Tiere heute in der Begleitung von Demenz-Betroffenen eingesetzt. Wie können Hühner & Ei methodisch wirken? Welche Effekte sind zu erwarten? Wie kann man professionell tiergestützte Angebote erkennen? Anhand eines kleinen Bild-Impulsvortrages geben die Referenten einen Einblick in die praktische Arbeit mit Hühnern in der Begleitung von Demenz-Betroffenen. Anschließend werden wichtige Fragen rund um den tiergestützten Einsatz beantwortet. Die Experten stehen auch für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. TGI-Anbieter aus der Region sind herzlich eingeladen sich auf der Veranstaltung zu präsentieren. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf:
info[@]buendnis-mensch-und-tier.de
Leitung Daan Vermeulen (Borken), Dr. Carola Otterstedt (Bremen), TGI-AK
Anmeldung Anmeldung erbeten bis 1.4.16 unter
info[@]buendnis-mensch-und-tier.de
Teilnehmerkosten 10 €
Veranstalter/
Kontakt

Stiftung Bündnis Mensch & Tier

Datum 23.4.2016
Beginn/Ende 10 - 14 Uhr
Titel Hühnerglück im Hinterhof - Artgemäße Hühnerhaltung in der Stadt
Ort 22609 Hamburg
Zielgruppe Familien, die sich für Hühnerhaltung im kleinen Stil in der Stadt interessieren.
Programm Infoveranstaltung zum Thema „artgemäße Hühnerhaltung in der Stadt“. Ziel ist es, Ressentiments, Berührungsängste und Hemmung bzgl. Hühnerhaltung in der Stadt abzubauen. Vor- und Nachteile werden besprochen und die notwendigen Voraussetzungen (Hühnerhaus, Auslauf, Ernährung, rechtliche Grundlagen, Nachbarschaftspflege etc.) erklärt.
Leitung Stefan Kuna-Wagenhuber
Anmeldung Email: info@kwkomm.de
Teilnehmerkosten keine
Veranstalter/
Kontakt

https://stadtlandeier.wordpress.com/uber-uns/

2016 Mai

Datum 10.5.2016
Beginn/Ende 15:30 Uhr
Titel Lesung im Stall: „Der Hühnerdieb“ von Béatrice Rodriguez
Ort Menschen brauchen Tiere e.V., Wörnbrunn 3, 82031 Grünwald bei München
Zielgruppe Kinder ab 4 Jahre
Programm Lesung in Kooperation mit der Gemeindebibliothek Grünwalds.
Leitung Ina Kirchhoff
Anmeldung Begegnungshof Menschen brauchen Tiere
info[@]menschenbrauchentiere.de
Teilnehmerkosten 3 €
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/bayern/menschen-brauchen-tiere-ev/unser-hof/

Datum 14.5.2016
Beginn/Ende 10-14 Uhr
Titel Hühnerglück im Hinterhof - Artgemäße Hühnerhaltung in der Stadt
Ort 22609 Hamburg
Zielgruppe Familien, die sich für Hühnerhaltung im kleinen Stil in der Stadt interessieren.
Programm Infoveranstaltung zum Thema „artgemäße Hühnerhaltung in der Stadt“. Ziel ist es, Ressentiments, Berührungsängste und Hemmung bzgl. Hühnerhaltung in der Stadt abzubauen. Vor- und Nachteile werden besprochen und die notwendigen Voraussetzungen (Hühnerhaus, Auslauf, Ernährung, rechtliche Grundlagen, Nachbarschaftspflege etc.) erklärt.
Leitung Stefan Kuna-Wagenhuber
Anmeldung Email: info@kwkomm.de
Teilnehmerkosten keine
Veranstalter/
Kontakt

https://stadtlandeier.wordpress.com/uber-uns/

Datum 29.05.2016
Beginn/Ende 9-19 Uhr
Titel Tiergestützte Intervention in der Betreuung und Behandlung/Therapie von traumatisierten Kindern und Erwachsenen
Ort Wien
Inhalt Tiergestützte Interventionen werden in vielen Bereichen eindrucksvoll angewendet. Dieses Fachtreffen soll ein spezielles Anwendungsfeld der TGI in den Mittelpunkt der Diskussionen und Erfahrungen rücken. Ziel ist ein reger Austausch von theoretischen Überlegungen, praktischen Erfahrungen und innovativen Ideen sowie die Vernetzung unter Kolleginnen und Kollegen.
Referenten u.a. Prof. Dr. Kerstin Uvnäs-Moberg,
Anmeldung info.oeakti@gmx.at
Veranstalter/
Kontakt

www.oeakti.at, Tel: 0043 (0)664 / 280 55 67

2016 Juni

Datum 3.6.2016
Beginn/Ende 10 – 16 Uhr
Titel Lieder von Hühnern und anderen Tieren
Ort 36115 Hilders/Oberrupsroth
Zielgruppe Pädagogen, Anbieter für tiergestützte Intervention
Programm Im Workshop werden neue Tierlieder vermittelt, die das Tier in seinen Bedürfnissen darstellen. Gemeinsam wird gesungen, gespielt und gebastelt, methodische Zugänge zum Thema Hühner und andere Tiere besprochen. Der Workshop richtet sich an alle, die gerne Singen und Spielen mit Kindern wieder stärker in ihre pädagogische Arbeit einbinden möchten. Die Lieder eignen sich auch hervorragend für zur Gestaltung von tiergestützten Einsätzen.
Leitung Sr. Debora Schneider, Karin Grygier, Dr. Carola Otterstedt
Anmeldung Begegnungshof Lamahausen, Tel. 06681- 9673827
Teilnehmerkosten 90 €
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/hessen/lamahausen/unser-hof/

Datum 4.6.2016
Beginn/Ende 10-14 Uhr
Titel Hühnerglück im Hinterhof - Artgemäße Hühnerhaltung in der Stadt
Ort 22609 Hamburg
Zielgruppe Familien, die sich für Hühnerhaltung im kleinen Stil in der Stadt interessieren.
Programm Infoveranstaltung zum Thema „artgemäße Hühnerhaltung in der Stadt“. Ziel ist es, Ressentiments, Berührungsängste und Hemmung bzgl. Hühnerhaltung in der Stadt abzubauen. Vor- und Nachteile werden besprochen und die notwendigen Voraussetzungen (Hühnerhaus, Auslauf, Ernährung, rechtliche Grundlagen, Nachbarschaftspflege etc.) erklärt.
Leitung Stefan Kuna-Wagenhuber
Anmeldung Email: info@kwkomm.de
Teilnehmerkosten keine
Veranstalter/
Kontakt

https://stadtlandeier.wordpress.com/uber-uns/

Datum 10.6.16
Beginn/Ende 10-18 Uhr
Titel Mit TGI-Hühnern gut kommunizieren
Ort 27305 Ochtmannien bei Syke
Zielgruppe Anbieter für Tiergestützte Intervention
Programm Der Workshop bietet einen ersten Einblick in die Möglichkeiten über Clicker-Training mit Hühnern gut zu kommunizieren. Wie kann man Clicker-Training gut lernen? Ist Clicker-Training hilfreich für Hühner in der Tiergestützten Arbeit? Der Workshop bietet praktische Übungen mit Hühnern. Am Nachmittag wird Frau Dr. Carola Otterstedt für einen gemeinsamen Austausch zum TGI-Einsatz mit Hühnern, zur Beziehungsarbeit und zum Training mit Hühnern vor Ort anwesend sein: Welche Hühner mögen Clickern? Was kann ich mit Clickern für mein Hühnertraining, in der Ausgleichs- und Beziehungsarbeit vor Vorteile bieten? Ist Clickern für den TGI-Einsatz hilfreich (im Altenheim, in Schulen…)? Wir wollen gemeinsam zu Mittag essen und freuen uns, wenn jeder für das Buffet eine Kleinigkeit mitbringt.
Leitung Nina Steigerwald, Dr. Carola Otterstedt
Anmeldung Tel. 04247-9703993 info@nina-steigerwald.de
Teilnehmerkosten 100 €
Veranstalter/
Kontakt

www.pferde-clickertraining.de/pages/ueber-mich.php

Datum 24.-25.06.2016
Titel Supervision meets Nature
Ort Hückeswagen
Inhalt Supervision für die Naturtherapien, Umweltprojekte, Ökologie und Green Care. Chancen der Qualitätsentwicklung. Tiergestützte Therapie, Garten-, Landschafts- und Waldtherapie u.a. mit einem Vortrag „Was ich mir von Supervision bei tiergestützter Therapie erwarte“ und einer Arbeitsgruppe „Supervision in der Tiergestützten Therapie“
Referenten u.a. Dr. Carola Otterstedt
Anmeldung http://www.eag-fpi.com/wp-content/uploads/2014/10/Flyer-Supervision-meets-nature_15_03_2016.pdf
Veranstalter
Europäische Akademie für bio-psycho-sozial-ökologische Gesundheit & Kreativitätsförderung EAG

Datum 28.6.2016
Beginn/Ende 19 Uhr
Titel Lesung im Stall: „Das Huhn, das vom Fliegen träumte“ von Sun-Mi Hwang
Ort Menschen brauchen Tiere e.V., Wörnbrunn 3, 82031 Grünwald bei München
Zielgruppe Erwachsene
Programm Lesung in Kooperation mit der Buchhandlung Horn, Grünwald.
Leitung Ina Kirchhoff
Anmeldung Begegnungshof Menschen brauchen Tiere
info[@]menschenbrauchentiere.de
Teilnehmerkosten 3 €
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/bayern/menschen-brauchen-tiere-ev/unser-hof/

2016 Juli

Datum 6.7.2016 (oder frei buchbar für Schulklassen)
Beginn/Ende 10 - 13 Uhr
Titel Hühner Forschertag
Ort 26506 Norden
Zielgruppe Kinder ab 8 Jahren
Programm Wir erforschen das Leben unserer Hühner: was macht das Huhn nach dem Frühstück? wann steht es eigentlich auf? Und was gibt es da zu gackern? Und überhaupt: ist in jedem Ei ein Küken? Kinder werden zu Forschern und beantworten wichtige Fragen im Leben eines Huhns. Beobachten, anfassen, bestaunen und schlau machen stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.
Leitung Dr. Juliane Marliani
Anmeldung Begegnungshof Tomtes Hof, Tel. 04931 – 930 1634
Teilnehmerkosten 5,50 €
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/niedersachsen/tomtes-hof/unser-hof/

Datum 6.7.2016
Beginn/Ende 11:00 bis 11:30 Uhr
Titel Mit den Hühner ein Sandbad nehmen
Ort A-4574 Vorderstoder
Zielgruppe Erwachsene, Kinder, Jugendliche, Senioren, Familien
Programm Besuch bei unseren Hühnern auf dem Begegnungshof Lama-Bergland. Wer kennt schon Hühner? Wie kann man mit ihnen Kontakt aufnehmen, ohne dass sie weglaufen? Kann man Hühner auch streicheln? Was macht das Huhn mit einer Sandkuhle? Warum wechselt das Schneehuhn seine Farbe im Winter? Kann man Tangram-Eier selber legen? Welcher Hahn kräht nie? Bei diesem Hühner-Treffen geht es nicht nur um Fragen stellen und Antworten bekommen. Die Besucher können direkt Hühner erleben, mit ihnen in Kontakt kommen.
Leitung Elisabeth Nieskens, Leiterin des Begegnungshofes Lama-Bergland
Anmeldung Begegnungshof Lama-Bergland, Tel. 0043 (0) 7564 20067 bis zum 03.07.16
Teilnehmerkosten Futterspende
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/oesterreich/lama-bergland/unser-hof/

Datum 20.7.2016
Beginn/Ende 10 - 13 Uhr
Titel Ich wollt ich wär ein Huhn
Ort 26506 Norden
Zielgruppe Kinder ab 4 Jahren und Familien
Programm Wir laden ein zur Stunde des glücklichen Huhns auf TOMTES HOF: Schaut zu und erlebt mit wie spannend das Leben von glücklichen Hühnern ist: Eine Hühner-Rallye: „Ein Tag im Leben eines glücklichen Huhns“. Eine Mitmach-Collage: „Was braucht ein Huhn zum glücklich sein“
Leitung Dr. Juliane Marliani
Anmeldung Begegnungshof Tomtes Hof, Tel. 04931 – 930 1634
Teilnehmerkosten 5,50 €
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/niedersachsen/tomtes-hof/unser-hof/

2016 August

Datum 3.8.2016
Beginn/Ende 11:00 bis 11:30 Uhr
Titel Vom Adler im Hühnerstall
Ort A-4574 Vorderstoder
Zielgruppe Erwachsene, Kinder, Jugendliche, Senioren, Familien
Programm Die bekannte Märchenerzählerin Elisabeth Nieskens lädt Sie ein, mit ihr in das Märchen „Der Adler im Hühnerstall“ einzutauchen. Vor einer einmaligen Alpenkulisse des Begegnungshofes Lama-Bergland und in Anwesenheit von Hühnern des Hofes, wird die Geschichte vom Adler besonders lebendig werden.
Leitung Elisabeth Nieskens, Leiterin des Begegnungshofes Lama-Bergland
Anmeldung Begegnungshof Lama-Bergland, Tel. 0043 (0) 7564 20067 bis zum 27.7.16
Teilnehmerkosten Futterspende
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/oesterreich/lama-bergland/unser-hof/

Datum 4.8.2016
Beginn/Ende 14 -18 Uhr
Titel Ich mal mir ein Huhn
Ort Treffpunkt Schweindlhof Grünwald, Eingang Dr. Max-Straße, anschl. Malen bei Menschen brauchen Tiere e.V., Wörnbrunn 3, 82031 Grünwald bei München
Zielgruppe Kinder ab 6 Jahren
Programm Besuch der Hühner auf dem Schweindlhof in Grünwald, anschließend Malen auf Leinwand auf dem Begegnungshof Wörnbrunn.
Leitung Uschi Kneidl, Ina Kirchhoff
Anmeldung Begegnungshof Menschen brauchen Tiere
info[@]menschenbrauchentiere.de
Teilnehmerkosten 25 €
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/bayern/menschen-brauchen-tiere-ev/unser-hof/

Datum 13.08.2016
Beginn/Ende 11-17 Uhr
Titel Die Glucke und ihre Küken
Ort Bremer Marktplatz, Bremen
Zielgruppe offen
Programm Wir möchten mit allen Freunden der Stiftung Bündnis Mensch & Tier, den Bürgern und Gästen von Bremen die Bremer Volkssage von der Glucke und ihren Küken lesen. Dazu laden wir alle ein, die mit uns diese schöne Geschichte von der Besiedelung Bremens auf dem Marktplatz lesen mögen. Wir haben die Geschichte in viele verschiedene Sprachen und Dialekte übersetzt.
11:00 Uhr Begrüßung durch Dr. Carola Otterstedt, Vorstand der Stiftung Bündnis Mensch & Tier
11:15 Uhr Deutsche Lesung, inkl. Gebärdensprache
11:30 Uhr Arabische Lesung
11:45 Uhr Holländische Lesung
12:00 Uhr Türkische Lesung
12:15 Uhr Hindi-Lesung
12:30 Uhr Englische Lesung
12:45 Uhr Afrikaans- Lesung
13:00 Uhr Italienische Lesung
13:15 Uhr Japanische Lesung
13:30 Uhr Polnische Lesung
13:45 Uhr Farsi- Lesung
14:00 Uhr Bayerische Lesung
14:15 Uhr Französische Lesung
14:30 Uhr Russische Lesung
14:45 Uhr Spanische Lesung
15:00 Uhr Internationaler Jugendchor
15:15 Uhr Kishwahili- Lesung
15:30 Uhr Chinesische Lesung
15:45 Uhr Plattdeutsche Lesung
16:00 Uhr Internationaler Jugendchor
16:15 Uhr Burmesische Lesung
16:30 Uhr Schweizerdeutsche Lesung
16:45 Uhr Internationaler Jugendchor
17:00 Uhr Verabschiedung
Leitung Dr. Carola Otterstedt
Anmeldung keine
Teilnehmerkosten keine
Veranstalter/
Kontakt

www.buendnis-mensch-und-tier.de

Datum Kursbeginn 13.8.2016 (3 Samstage, 2 Wochentage/Hospitation)
Beginn/Ende bitte beim Veranstalter nachfragen
Titel Mit Huhn & Co. ins Altersheim
Ort 8607 Aathal-Seegräben bei Zürich (Schweiz)
Zielgruppe Tierhalter mit Meerschweinchen und Hühnern, die sich für ambulante Einsätze in Alters- und Pflegeheimen weiterbilden möchten.
Programm Aufgrund der stets wachsenden Nachfrage von Alters- und Pflegeheimen und um Tierbesuchsdienste in verschieden Regionen zu ermöglichen, bietet die Fachstelle Leben mit Tieren im Heim eine 5-tägige Weiterbildung „Tierbesuche mit Kleintieren in Alters-und Pflegeheimen“. Die Weiterbildung ist eine theoretische und praktische Einführung in den Tierbesuchsdienst mit Hühnern und Meerschweinchen und befähigt die Teilnehmenden, fachgerechte - den Grundlagen der Tiergestützten Intervention entsprechende - Tierbesuche durchzuführen.
Leitung Barbara Schaerer, Fachstelle Leben mit Tieren im Heim
Anmeldung Fachstelle Leben mit Tieren im Heim, Tel: 0041 - (0) 43 - 540 12 38, fachstelle@tiere-im-heim.ch
Teilnehmerkosten bitte beim Veranstalter nachfragen
Veranstalter/
Kontakt

www.tiere-im-heim.ch/Weiterbildung/

2016 September

Datum 07.09.2016
Beginn/Ende 8 – 18 Uhr
Titel Tiergestützte Therapie - als alternative Hilfe und Unterstützung nach einer Straftat (Workshop V/1)
Ort Hannover
Inhalt

Menschen und Tiere teilen einen gleichen Lebensraum und haben eine gemeinsame Geschichte der Beziehung. Natur und Tiere im Rahmen der Opferhilfe in die Begleitung von Menschen einzubinden, kann ein neuer Weg in der Opferhilfe darstellen. Der Workshop von Dr. Carola Otterstedt zeigt auf, wie dies gut gelingen kann, gibt an Hand praktischer Beispiele der Tiergestützten Intervention einen ersten Einblick in die Arbeitsweise der Tiergestützten Therapie sowie praktische Orientierung zur Erkennung von qualitätsvollen, externen Angeboten, die in die Opferhilfe eingebunden werden könnten. Aus Anlass des 15-jährigen Bestehens der Stiftung Opferhilfe Niedersachsen wird in Hannover der 2. Opferhilfekongress unter dem Motto „Neue Wege. Gemeinsam!“ stattfinden. Bereits zum zweiten Mal veranstaltet die Stiftung Opferhilfe Niedersachsen diesen Fachtag, um zu einem interdisziplinären Wissens- und Erfahrungsaustausch einzuladen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können über bisherige Erfolge und neue Herausforderungen im Bereich der Opferhilfearbeit diskutieren, sich über aktuelle Projekte informieren und Wünsche für die Zukunft formulieren. Zudem wird die Vernetzung der agierenden Institutionen weiter gefördert. Herzlich willkommen ist jeder mit Interesse am Thema Opferschutz.

Insbesondere richtet sich der Kongress an Angehörige regional und überregional tätiger Opfer- und Frauenunterstützungseinrichtungen, Angehörige der Justiz, Polizei und rechtsberatender Berufe, Ärztinnen und Ärzte sowie Therapeutinnen und Therapeuten, Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Forschung und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Landesstiftungen und Landesjustizverwaltungen. Vorträgen und Workshops.

Referentin Dr. Carola Otterstedt
Programm www.opferhilfe.niedersachsen.de als Pdf
Veranstalter/
Anmeldung

Opferhilfe Niedersachsen, Niedersächsisches Justizministerium Frau Kristina Barenbrügge Tel.: 0511/120-5094
E-Mail: MJH-Opferhilfekongress2016@mj.niedersachsen.de


Datum 16.9.2016
Beginn/Ende 14 – 16 Uhr
Titel Da lachen ja die Hühner
Ort 36115 Hilders/Oberrupsroth
Zielgruppe Erwachsene
Programm Der Workshop bietet den Teilnehmern einen Perspektivwechsel. Über Beobachtung, Begegnung und Beziehung zu Hühnern schauen wir uns das Verhalten von Hühnern an. Was können wir von den Hühnern an Humor und Leichtigkeit für unseren Alltag als Anregung mitnehmen? Wo gibt es Übereinstimmungen vom Leben in einer Hühnerschar und dem Leben in menschlichen Gemeinschaften?
Leitung Karin Grygier, Sr. Debora Schneider
Anmeldung Begegnungshof Lamahausen, Tel. 06681- 9673827
Teilnehmerkosten 10 €
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/hessen/lamahausen/unser-hof/

Datum 16.-17.09.2016
Titel Tiergestützte Interventionen – ein innovatives Berufsfeld etabliert sich (Tagung)
Ort Hannover (Veranstaltungsort: Kulturzentrum Raschplatzpavillon, Lister Meile 4; 30161 Hannover)
Inhalt

u.a. Biografiearbeit, Tiergestützte Interventionen in der Rehabilitation, Tiergestützte Interventionen als Berufs und Arbeitsfeld/ Quo Vadis - Rahmenbedingungen/ Finanzierung/ Einsatzbereiche

Referenten u.a. Cornelia Drees, Prof. Dr. Dennis C. Turner, Dr. Elisabeth Frick-Tanner, Dr. Robert Tanner-Frick, Dr. Karin Hediger, Prof. Dr. Kurt Kotrschal

Veranstalter/
/Programm/

http://lernen-mit-tieren.de/print/Kongress-2016-Programm.pdf

Anmeldung

http://lernen-mit-tieren.de/print/Kongress-2016-Anmeldebogen.pdf


Datum 18.09.2016
Beginn/Ende 10:00 bis 10:30 Uhr
Titel Hühner-Danktag
Ort A-4574 Vorderstoder
Zielgruppe Erwachsene, Kinder, Jugendliche, Senioren, Familien
Programm Der Begegnungshof Lama-Bergland möchte alle Interessierte ganz herzlich zu einem Hühner-Danktag einladen. Am Sonntag des Erntedankfestes werden wir auf unserem Hof am Nachmittag den Hühnern danken, die uns das gesamte Jahr über in der Begegnung zwischen Mensch und Tier einen wunderbaren Dienst leisten. Erleben Sie mit uns den Hühnerdanktag. Wir bereiten gemeinsam mit ihnen ein kleines Buffet für die Hühner vor. Welches Huhn wird welche Leckereien zuerst fressen? Gibt es Vorlieben unter den Hühnern? Wer glaubt, dass Hühner Quark mögen? Gibt es das wirklich? Seien Sie neugierig und beteiligen Sie sich gerne an unserem Ratespiel zum Hühner-Danktag.
Leitung Elisabeth Nieskens, Leiterin des Begegnungshofes Lama-Bergland
Anmeldung Begegnungshof Lama-Bergland, Tel. 0043 (0) 7564 20067 bis zum 10.8.2016
Teilnehmerkosten Futterspende
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/oesterreich/lama-bergland/unser-hof/

Datum 30.9. und 1.10.2016
Titel Ein starkes Team. Tiergestützte Intervention und Assistenz mit Hunden (8. TAT-WAZ-Symposium)
Ort VetMed-Uni Wien
Zielgruppe ÄrztInnen, TierärztInnen, TiertrainerInnen, PädagogInnen, PsychotherapeutInnen, PsychologInnen sowie selbst betroffene Menschen
Programm Internationale Fachleute aus Wissenschaft und Praxis referieren in Plenarvorträgen und Workshops über Wirksamkeit, Einsatzmöglichkeiten sowie Grenzen tiergestützter Intervention und Assistenz in unterschiedlichsten Lebensbereichen. Der Einsatz von Hunden in der Lungenkrebsdiagnostik, bei posttraumatischen Belastungsstörungen oder bei Diabetes- und Epilepsieerkrankungen sind nur einige der spannenden Themen. Erstmalig kommen auch selbst betroffene Menschen (mit verschiedenen physischen und psychischen Beeinträchtigungen) zu Wort und berichten, wie Sie mit Hilfe von Assistenzhunden ihren Alltag meistern.
Referenten u.a. Prof. Dr. Kurt Kotrschal, Dr. Carola Otterstedt, Iris Schöberl, Dr. Lisa-Maria Glenk
Anmeldung www.tierealstherapie.at/anmeldung-zum-8-internationalen-tat-symposium/
Veranstalter/
Kontakt

www.tierealstherapie.at

2016 Oktober

Datum 3.10.2016
Beginn/Ende 10:30 bis 12:00 Uhr
Titel Hühner-Danktag
Ort 36115 Hilders/Oberrupsroth
Zielgruppe Erwachsene, Kinder, Jugendliche, Senioren Familien
Programm Der Begegnungshof Lamahausen möchte alle Interessierte ganz herzlich zu einem Hühner-Danktag einladen. Am Tag des Hühner-Danktages werden wir auf unserem Hof am Nachmittag den Hühnern danken, die uns das gesamte Jahr über in der Begegnung zwischen Mensch und Tier einen wunderbaren Dienst leisten. Erleben Sie mit uns den Hühnerdanktag. Wir bereiten gemeinsam mit ihnen ein kleines Buffet für die Hühner vor. Welches Huhn wird welche Leckereien zuerst fressen? Gibt es Vorlieben unter den Hühnern? Wer glaubt, dass Hühner Quark mögen? Gibt es das wirklich? Seien Sie neugierig und beteiligen Sie sich gerne an unserem Ratespiel zum Hühner-Danktag.
Leitung Karin Grygier, Sr. Debora Schneider
Anmeldung Begegnungshof Lamahausen, Tel. 06681- 9673827
Teilnehmerkosten 5 €
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/hessen/lamahausen/unser-hof/

Datum12.-13.10.2016
Titel Moral Agency in der Beziehung von Mensch, Tier und Maschine
Ort Evangelische Akademie Tutzing
Programm Die Frage, was den Menschen zum Menschen macht, entscheidet sich an der Fähigkeit zur Empathie. Doch die Fähigkeit, sich in andere Lebewesen einzufühlen, teilen die Menschen mit den Tieren. Und auch die Entwicklung emotionaler Intelligenz bei Computersystemen schreitet voran. Mit Hilfe von Sensoren können Maschinen erkennen, was Nutzer fühlen und inzwischen können sie auch Emotionen ausdrücken, um uns den Umgang mit ihnen angenehmer zu machen.Einzig die Fähigkeit zur Moral blieb bisher dem Menschen vorbehalten. Weil wir den Personenstatus nur solchen Individuen vorbehalten, die durch Selbstbewusstsein bzw. Vernunftfähigkeit ausgezeichnet sind, schreiben wir nur menschlichen Subjekten die Kompetenz zu, moralische Verpflichtungen eingehen zu können. Doch dieser gängige „moralische Individualismus“ stößt in unserer Lebenswelt immer mehr an seine Grenzen. Wenn wir mit Tieren und Maschinen gemeinsam handeln, ist nicht immer klar zu bestimmen, wem Agency im Sinne von Handlungsmacht letztendlich zugeschrieben werden kann.
Leitung u.a. Prof. Dr. Herwig Grimm, Abteilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung, Messerli Forschungsinstitut, Wien; Dr. Stephan Schleissing, Leiter des Programmbereichs „Ethik in Technik und Naturwissenschaften“, Institut TTN an der LMU München
Anmeldung/
Programm
weitere Informationen finden Sie hier.
Veranstalter/
Kontakt

Evangelische Akademie Tutzing

Datum 13.10.2016
Beginn/Ende 10 Uhr
Titel Mein Freund Charlie- ein tierisches Kindertheater zum Mitmachen
Ort Reutlingen, Kulturzentrum franz.K
Zielgruppe Für Kinder zwischen 4-11
Programm Die kleine Kim ist eine Träumerin. Doch in der neuen Stadt ist alles schwierig. Da erfindet sie sich einen unsichtbaren Freund, den Hund Charlie. Nur Kim kann ihn sehen, er tröstet sie und macht ihr Mut. Gemeinsam mit den Kindern  stürzen sie sich ins Abenteuer- Und als dann der unsichtbare Hund auch noch lebendig wird...
Leitung Theater Sturmvogel
Anmeldung hier: https://www.franzk.net/events/view/id/152500/date/1476309600
Teilnehmerkosten Kinder 6,-, Erw. 7,-, Gruppenermäßigung ab 10 Pers. 5,-
Veranstalter/
Kontakt

Kulturzentrum franz.K, Reutlingen, www.franzk.net Anmeldungen unter Theater Sturmvogel 07071-146 12 82

Datum 16.10.2016
Beginn/Ende 14 – 16 Uhr
Titel Märchen und Abenteuer rund um die Hühnerwelt in Lamahausen
Ort 36115 Hilders/Oberrupsroth
Zielgruppe Familien
Programm Märchen, Geschichten und spannende Erlebnisse mit den Hühnern und Hähnen des Begegnungshofes.
Leitung Karin Grygier, Sr. Debora Schneider
Anmeldung Begegnungshof Lamahausen, Tel. 06681- 9673827
Teilnehmerkosten 20 Euro pro Familie (15 Euro f. Alleinerziehende)
Veranstalter/
Kontakt

begegnungshoefe.de/die-hoefe/hessen/lamahausen/unser-hof/

Datum 25.10.2016
Beginn 20 Uhr
Titel Mensch & Tier
Ort Pfarrhaus St. Nikolaus, Strandjepad 1, 26465 Langeoog
Zielgruppe offen
Programm Gesprächsaustausch über unsere Beziehung zu Tieren, wie wir mit Heim- und Nutzieren leben. Die Autorin der Kleinen Tierethik (Bonifatius Verlag), Dr. Carola Otterstedt, lädt die Langeoog-Gäste und Insulaner zu einem Gespräch ein, wie wir im Alltag die Bedürfnisse von Mensch & Tier berücksichtigen und achten können.
Teilnehmerkosten frei
Veranstalter/
Kontakt

Pastoralreferentin Susanne Wübker, St. Nikolaus | susanne.wuebker@bistum-osnabrueck.de | Tel.:  04972 430

2016 November

Datum15.11.2016
ThemaKleine Tierethik
ZielgruppeAlle Interessierte
ProgrammImpulsvortrag durch Dr. Carola Otterstedt mit anschließendem, gemeinsamem Austausch
Im Rahmen des Gesprächskreises „Kirche und Welt“
LeitungPfr. Brockmeyer
OrtGemeindehaus St. Ursula, Schwachhauser Heerstraße 166, 28213 Bremen
AnmeldungFür die Organisation der Veranstaltung wäre eine Anmeldung hilfreich: info@stiftung-buendnis-mensch-und-tier.de
Teilnehmer-Kostenkeine

Datum 18.11.2016
Beginn/Ende 15 Uhr
Titel Mein Freund Charlie- ein tierisches Kindertheater zum Mitmachen
Ort Kirchheim/München im JuZ
Zielgruppe Für Kinder zwischen 4-11
Programm Die kleine Kim ist eine Träumerin. Doch in der neuen Stadt ist alles schwierig. Da erfindet sie sich einen unsichtbaren Freund, den Hund Charlie. Nur Kim kann ihn sehen, er tröstet sie und macht ihr Mut. Gemeinsam mit den Kindern  stürzen sie sich ins Abenteuer- Und als dann der unsichtbare Hund auch noch lebendig wird...
Leitung Theater Sturmvogel & Gemeindebücherei Kirchheim
Anmeldung hier: http://webopac.winbiap.de/kirchheim/index.aspx
Veranstalter/
Kontakt
Gemeindebücherei Kirchheim, Schlehenring 12, 85551 Kirchheim b. München, Telefon: 089 / 903 70 05, e-Mail: buecherei(at)kirchheim-heimstetten.de, Frau Herfurtner

2016 Dezember

    nach oben