Veterinärmedizinischer Arbeitskreis

Die Stiftung Bündnis Mensch & Tier kooperiert mit praktischen Tierärzten, Veterinärämtern, Verbraucherschutzbehörden und der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz (TVT).

Seit 2009 arbeiten praktizierende Tierärzte, Amtstierärzte, Biologen und Vertreter der Tiergestützten Intervention gemeinsam in dem interdisziplinären Arbeitskreis "Nutzung von Tieren im sozialen Einsatz" (Kooperation mit der TVT) zusammen. Sie erarbeiten fachliche Informationen zur Haltung, Betreuung und zum schonenden Einsatz von Tieren in sozialen Bereichen sowie zur tierärztlichen Betreuung und zur veterinärbehördlichen Überwachung der artgemäßen und tierschutzgerechten Nutzung von Heim- und Nutztieren im sozialen Einsatz.

Die Informationen werden als TVT-Merkblatt 131 publiziert.

Leiter des Arbeitskreises:
Dr. med. vet. Michael Drees
Tel. +49 (0)44792 - 7385
mail[at]dr-drees.eu


Drei wichtige Instrumente für die Beratung und Begutachtung der Haltung von Tieren im sozialen Einsatz:

Jahreskosten der Tierhaltung (artspezifisch)
TVT-Merkblatt 131 (Ausdrucksverhalten, Haltungs- und Einsatzempfehlungen)
Positionspapier "Haltung und Einsatz von Tieren im Rahmen der Tiergestützten Intervention"

Hilfreiche Literatur

Otterstedt, C.: Mensch & Tier im Dialog, Kosmos, 2007 (über www.zweitausendundeins.de)
Otterstedt/Rosenberger (Hrsg.): Gefährten-Konkurrenten-Verwandte, Vandenhoeck & Ruprecht, 2009
Grimm/Otterstedt (Hrsg.): Das Tier an sich, Vandenhoeck & Ruprecht, 2012